Bildersammlung

Bildersammlung

Archive sind im allgemeinen das Gedächtnis einer spezifischen Kultur, hier im vorliegenden Fall das historische Gedächtnis der evangelisch-lutherischen Kirchen in Bayern.

Im Archiv werden in der Gegenwart Objekte und Dokumente aus der Vergangenheit für die Zukunft gesammelt. Die Objekte eines Archivs sind in der Regel den Blicken der Öffentlichkeit entzogen, manche werden für kurze Momente wieder ans Tageslicht gebracht, andere schlummern für immer in den Regalen ungestört vor sich hin. So ist es einem großen Teil der Öffentlichkeit oft nicht bewusst, welche Schätze sich in einem Archiv verbergen und wie diese aussehen. Bietet sich einem Besucher die Möglichkeit, Archivräume zu betreten, sieht er neutrale Regale oder Schränke mit Mappen und Schachteln, in denen die Gegenstände und Archivalien verwahrt werden.

Hier knüpft meine Arbeit „Bildersammlung“ an, indem sie das Wesen eines Archivs sichtbar macht: Ich habe ein fotografisches Archiv mit Ansichten von Innenräumen evangelischer Kirchen und des Landeskirchlichen Archivs der ELKB erstellt, indem ich nach subjektiven Kriterien die Methoden und Funktionsweisen von Archiven verwendet habe: Das Sammeln, das Lagern und Bewahren, das Ordnen, das Hervorholen von einzelnen Archivalien, das Verschwinden von anderen Objekten.

„Bildersammlung“ besteht aus zwei Wand füllenden, fotografischen Arbeiten, die im Foyer des Neubaus installiert sind: Der erste Teil, „Kirchenräume“, ist eine vierteilige Arbeit, bestehend aus 73 über- und nebeneinander geschichteten, schwarz-weiß Fotografien von Innenräumen und Objekten aus 30 evangelischen Kirchen, die ich in verschiedenen Regionen Bayerns aufgenommen habe. Der zweite Teil, „Archiv“, ist eine zweiteilige Arbeit, bestehend aus 58 über- und nebeneinander gelagerten Aufnahmen von sämtlichen Räumen des Landeskirchlichen Archivs Nürnberg sowie von ausgewählten Einzeldokumenten.

Die Kirchen stammen aus verschiedenen Jahrhunderten, sie repräsentieren unterschiedliche kirchenhistorische Funktionen/Verhältnisse und architektonische Konzepte. Es sind u.a. Dorfkirchen, Ordenskirchen, Stadtpfarrkirchen etc.. Aus den Fotografien dieser Gebäude ist eine Sammlung bayerischer Kircheninnenräume entstanden, die als Momentaufnahme sowohl historische wie auch aktuelle architektonische Situationen widerspiegelt. Die Fotomontage verwandelt das dokumentarische Material in eine fiktive Architekturlandschaft.

Der zweite Teil des Werkes „Archiv“ besteht ebenfalls aus über- und nebeneinander geschichteten Aufnahmen und macht die Formen der Archivierung sichtbar: Im Landeskirchlichen Archiv in Nürnberg fotografierte in jedem Raum. Einzelne Zimelien, Urkunden und Dokumente des Archivs treten zwischen den Regalen hervor. In den transparenten Raumschichtungen werden Archivierungsformen wie Regalsysteme, Ordner und Findbücher thematisiert. Schemenhaft tauchen MitarbeiterInnen zwischen den Archivalien auf. Die Überlagerungen der Bildelemente erzeugen neue Raumfluchten und Lichteinfälle. Eine neue fiktive Archivlandschaft ist entstanden.

 

Bildersammlung (picture collection), part 1, photography, 2015, 100 x 200 cm / 280 x 600cm

For „ picture collection”, part 1, I photographed the interiors of 30 Protestant Bavarian churches, chose then from thousands of photos a selection of seventy photos, and put them together on the computer, over and next to one another. Thereby arose „ spacial layers“ in which some architectural motifs  emerge, others disappear or be blurred, some are barely visible. It is created a snapshot of a collection of church interiors, that reflects both historical as well as current architectural situations. On the other hand a new pictorial space of a fictional architecture has developed.

archive, part 2, photography, 2015, 100 x 100 cm
„picture collection, part 2“, consists of stacked photos of individual archive rooms of the Central Archives of the Evangelical Lutheran Church in Bavaria. I photographed every room of the archives, including the heating cellar or the material store, etc. As like the establishment of an archive I collected photos, then selected and sorted, superimposed them, so that some disappear, others emerge.


Bibliografie:

Helmut Braun, Spatia Historiae – Räume der Geschichte, in: Stefanie Unruh, Bildersammlung, Das Landeskirchliche Archiv der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, 2016, S. 7
Andrea Schwarz, Stefanie Unruh: „Bildersammlung“ – archivarische Anmerkungen, in: Stefanie Unruh, Bildersammlung, Das Landeskirchliche Archiv der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, 2016, S. 5

Fotografie:
Siegfried Wameser
Guldeinstraße 24
80339 München
089-502 20 80
0177-79 56 284
SiegfriedWameser@web.de
www.siegfriedwameser.de

Details

  • Jahr: 2015
  • Material: sw-Fotoprint hinter Echtglas im SecSilikonverfahren, 2-teilig: 280 cm x 600 cm und 280 cm x 300 cm
  • Ort: Foyer des Neubaus des Landeskirchlichen Archivs der ELKB